Skip to main content

Rennwagenbett Demeyere – ist etwas Besonderes im Kinderzimmer

Demeyere Rennwagenbett 126189 Woody 90x200cm, blau

183,33 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bei ansehen...

Ein Kinderbett ist für Familien mehr als nur ein Gegenstand, auf dem man schlafen kann. Für die Eltern ist es ein Mittel, um ihre Ruhe zumindest n der Nacht zu haben. Für Kinder selbst ist es auch eine Spielwiese, auf der ihre Träume wahr werden.

Davon träumen Kinder

Am besten erfüllt ein Kinderbett diese Funktion dann, wenn es als Rennwagenbett konstruiert ist. Denn spätestens mit drei Jahren träumen die meisten Knaben und manchmal auch Mädchen von einem eigenen Auto, wobei es im Idealfall kein normales Auto, sondern ein Rennwagen sein soll. Das liegt daran, dass Rennwagen viel schnittigere und futuristischere Formen als gewöhnliche Pkws haben. In praktischer Hinsicht ist ein Rennwagenbett deswegen vorteilhaft, weil es Begrenzungen an den Seiten hat, die das Kind am Rausfallen im Schlaf hindern. Außerdem kann der Heckspoiler oft als Nachttisch oder als Ablage für Spielzeuge dienen, was für das Kind zusätzlich Vorteile bedeutet.

Die Modellreihen

Manche Modelle bieten außerdem solche Features wie sich öffnende Türen und LED-Lichter an, die die Illusion, in einem echten Rennwagen zu sitzen, verstärken. Dabei produziert die moderne Industrie das Rennwagenbett in unterschiedlichen Größen, sodass der Kunde selbst entscheiden kann, ob er die Variante für die Matrattze 70*140 m oder solche für normale Matratzen mit Abmessungen von 90*200 cm wählt. Doch damit das Kinderbett seine wichtigste Funktionen erfüllen kann, muss es nicht nur cool aussehen, sondern auch sicher sein. Deswegen muss der Lattenrost sehr stabil sein. Und wenn mann eine Matartze darauf legt, darf sie sich nicht über die Begrenzungen erheben, weil diese dann ihre Funktion nicht mehr erfüllen werden.

blaues Rennwagenbett von Demeyere im Kinderzimmer mit grünem Teppich und blauer Wand

Rennwagenbett Demeyere – Quelle: Amazon.de

Demeyere – ein Begriff unter den Kinderbetten Herstellern

Das kann man über die 1910 in Frankreich gegründete Firma mit Sitz in Perenchies sehr wohl behaupten. Denn sie ist der führende Hersteller von Möbelstücken nicht nur in Frankreich, sondern auch in ganz Europa. Dabei zeichnen sich die Kinderbetten der Firma durch ihre Mannigaltigkeit aus. Denn neben den Modellen in Form von Rennwagen, kann der Kunde auch einen Feuerwehrwagen kaufen. Für Familien, die mehrere Kinder haben, entwickelte die Firma Modelle, die wie ein Bus aussehen und deswegen die Stapelung der Kinder übereinander ermöglichen.

Wem Autos generell nicht zusagen, kann im Sortiment der Firma auch Kinderbetten in Form von Piratenschiffen und sogar Flugzeugen finden. Doch auch klassische Betten werden von Demeyere hergestelt. Dabei bestechen auch klassische Modelle mit schickem Design und hoher Qualität der Verarbeitung. Diese Eigenschaften garantieren, dass jedes Kind darauf ungestört schlafen wird. Die verwendeten Materialien entsprechen allen EU-Normen in Bezug auf Hygiene und Robustheit, sodass es zu keinen durch Betten verursachten Krankheiten kommt und dem Nutzer die Notwendigkeit erspart wird, das gekaufte Bett durch ein Neues zu ersetzen.

 

Wo kann ein Rennwagenbett von Demeyere gekauft werden?

Am besten im Internet. Denn dort kann jeder Interessent Angebote unterschiedlicher Anbieter schnell miteinander vergleichen und so das günstigste Bett von Demeyere wählen. Außerdem hat er dort die Möglichkeit, eventuell vorhandene Kundenrezensionen zum jeweiligen Bett von Demeyere lesen und so das praktischste Modell zu bevorzugen. Und dank dem 14-Tage-Rückgaberecht ist er vor einem Fehlkauf sicher.